Allnet Flat Empfehlung

Allnet Flat von klarmobil im D-Netz
Wie bei jedem Produkt, ist es auch hier. Abgesehen davon, dass nicht überall Allnet Flat drinsteckt, wo es drauf steht, gilt es auch bei den Angeboten, die diesen Namen zu Recht tragen, einige Unterschiede zu beachten. Was habe ich also beachtet, bevor ich eine Allnet Flat Empfehlung in s Web gesetzt habe. Da geht es zunächst um die Leistungen. Welche Leistungen werden neben der Handyflat zum Telefonieren in alle nationalen Netze angeboten? Welches Datenvolumen und welche Übertragungsge-schwindigkeit bietet die integrierte Surfflat? Wird diese im LTE-Netz angeboten? Was kosten SMS? Dazu kommt die ewige Frage nach dem besten Netz, also Netzabdeckung und -qualität. Hieraus ergibt sich auch, dass es nicht den einen Tarif gibt, der für jedermann der Beste ist.

Genau die Antwort auf die letzte Frage hat mich bewogen, eine Empfehlung für Klarmobil auszusprechen. Die Allnet Flat von Klarmobil ist aktuell aus dem D-Netz sowie dem Netz von O2 erhältlich. Dabei ist sie besonders im D-Netz ein Garant für ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. So machen die D-Netz Tarife auch im Tarifvergleich eine gute Figur.

Meine Empfehlung - Klarmobil Allnet Flat aus dem D-Netz

Die Klarmobil Allnet Flat aus dem D-Netz der Telekom verspricht großflächig beste Netzqualität. Der "Basistarif" Allnet Flat 1000 kostet aktuell günstige 12,85 Euro im Monat. Hier kaufen Sie eine Handyflat für Telefonate in alle nationalen Netze sowie das Festnetz. Weiterhin includiert ist eine mobile Datenflat, die nach dem Verbrauch von 1000 MB auf GPRS gedrosselt wird. Bis dahin können Sie mit bis zu 21 Mbit/s im Download surfen. Auch über SMS-Preise müssen Sie sich keine Gedanken machen. Eine SMS kostet nur neun Cent. Für weitere vier Euro im Monat wird das Datenvolumen, mit der Allnet Flat 5000, auf satte fünf GB erhöht und das Highspeed-Datenvolumen auf 42 Mbit/s verdoppelt, was im Normalfall reichen sollte. Die Allnet Flat 5000 ist unser Favorit, da der Tarif mit den vorgenannten Leistungen im Preisvergleich, obwohl aus dem D-Netz der Telekom, vordere Ränge belegt. Für 24,85 Euro im Monat wird das Surfvolumen nochmals auf 10 GB verdoppelt und zusätzlich eine SMS-Flat includiert. Aktuell unterstützt Klarmobil die Rufnummernmitnahme mit einem Bonus von 25 Euro. Die Anschlussgebühr von 19,95 Euro scheint uns nicht ganz zeitgemäß zu sein.

Sie wollen sich nicht für 24 Monate an einen Mobilfunkanbieter binden? Dann können Sie die beschriebenen Tarife gegen einen Aufpreis auch ohne Laufzeit buchen. Die Kündigungsfrist beträgt dann 14 Tage zum Monatsende.

Leider nicht sehr deutlich kommuniziert wird, dass sich die Grundgebühr ab dem 25. Monat um fünf Euro erhöht.

Mehr Informationen über den Anbieter Klarmobil und die aktuellen Tarifdetails finden Sie hier!

Interessant sind auch die ständigen Aktions-Angebote, mit denen sich beispielsweise schnell ein paar Monate Grundgbeühr sparen lassen.