1&1 mit vierfachem Datenvolumen

Die All Net Flats von 1&1 gehören seit Jahren zu den günstigsten und interessantesten Tarifen am Markt. Nicht zuletzt lieferte der Provider in 2011 die erste bezahlbare Allnet Flat aus dem D-Netz, in diesem Falle von Vodafone. Seit einiger Zeit werden die 1 und 1 All Net Flats nun auch aus dem Netz von E-Plus angeboten und sind hier sogar noch etwas preisgünstiger.

Die Netzwahl spielt jedoch bei dieser Aktion keine Rolle, da das Angebot für das gesamte Tarifportfolio gilt. In diesen Tagen erhalten Neukunden den ohnehin schon günstigen gewählten Tarif mit einem bis zu vierfachen Datenvolumen.

So beinhaltet die günstigste Tarifvariante All Net Flat Special im Netz von E-Plus (monatlich 9,99 € Grundgebühr, ab dem 13. Monat 14,99 Euro) statt der üblichen 250 MB Highspeed-Datenvolumen ein sattes GB. Das Ganze wird mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 14,4 Mbit/s geliefert. Im D-Netz von Vodafone heisst die preisgünstigste Tarifvariante All Net Flat Basic und kostet im Monat 19,99 Euro. In dieser Allnet Flat sind im Normalfall 500 MB Datenvolumen enthalten, mithin erhält der geneigte Kunde nunmehr monatlich 2 GB Highspeed-Daten, bei einer Bandbreite von bis zu 21,6 Mbit/s zur Verfügung gestellt. Bei der 1&1 All Net Flat Pro (monatlich 29,99 Euro aus dem D-Netz von Vodafone) wird das Datenvolumen zwar nur verdoppelt, so werden aber auch den üblichen 2 GB stattliche 4 GB gemacht. Die höhere Übertragungsrate beträgt hier 42,2 Mbit/s.

Aufgrund der Vielzahl der Tarifvarianten erhalten Sie die Übersicht in der folgenden Form.