Neues von Klarmobil

Allnet Flat von klarmobil im D-Netz
Klarmobil setzt nun auf deutlich mehr Datenvolumen. Die Allnet Flat Tarife werden weiterhin aus dem D-Netz der Telekom angeboten. Das Tarifportfolio beginnt mit der bekannten Allnet Flat 1000. Für 12,85 Euro im Monat erhalten Sie einen der günstigsten Tarife aus dem D-Netz der Telekom. Nicht mehr angeboten, werden Tarife ohne Laufzeit. Vermutlich liegt es daran, dass es hier Überschneidungen mit den Angeboten von freenetmobile gab, die faktisch zum gleichen Label gehören.

Aber der Reihe nach. Auf den vorgenannten Tarif folgt die Allnet Flat 5000, die, wie Sie schon vermuten werden, fünf GB Datenvolumen beinhaltet. Gleichzeitig wird für 16,85 Euro monatlich die Datenübertragungsgeschwindigkeit auf 42 Mbit/s verdoppelt. Mit der Allnet Flat 10000 kaufen Sie eine Smartphoneflat mit zehn GB Datenvolumen, für die nur 24,85 Euro im Monat fällig werden. Hier ist dann auch eine SMS-Flat enthalten. Mit diesen Konditionen dürfte eine neue Preisrunde eingeleitet werden. Ich kann mich nicht entsinnen, wann ein Tarif aus dem D-Netz der Telekom im Vergleich das preisgünstigste Angebot war.

Den einzigen Abstrich den man an dieser Stelle machen muss, ist, dass die Tarife keine LTE-Datenflat enthalten. Ansonsten verzichtet Klarmobil zunächst auf Tarife ohne Laufzeit. Hier waren die Angebote der Klarmobil-Tochter freenetmobile aber sowieso etwas günstiger. Die weiterhin im Portfolio befindliche Allnet Flat 2000 aus dem Netz von O2 dürfte hingegen nicht mehr so viele Anhänger finden. Diese kostet 19,85 Euro im Monat und bietet "nur" zwei GB Daten, dafür aber aus dem LTE-Netz.