Prepaid Allnet Flat der Telekom

Die Deutschen Telekom stellt ihre neuen Prepaid Tarife vor und hat hier eine Lücke geschlossen. Mit MagentaMobil Start XL wird nun die erste Allnet Flat ohne Vertragsbindung angeboten. Verblüffend sind dabei die günstigen Konditionen. Zur Einführung kostet der Tari nur 24,95 Euro für vier Wochen und ist damit etwas günstiger als der günstigste Laufzeitvertrag. Das ist aktuell der Tarif MagentaMobil S für 26,95 Euro im Monat. An dieser Stelle sei jedoch kurz erinnert, vier Wochen entsprechen nur selten einem Monat.

Wer nun denkt, dass hierfür an der Leistung gespart wird, hat sich geirrt. Neben den unbegrenzten Telefonaten in alle nationalen Netze ist auch hier eine SMS-Flat integriert. Die Surfflat kommt mit 1,5 GB Datenvolumen daher und wird ebenfalls über das hauseigene LTE-Netz realisiert. Das Datenvolumen ist somit sogar etwas größer, als in der günstigsten Vertragsvariante (MagentaMobil S mit einem GB). EU-Roaming, also die kostenlose Nutzung aus dem Reiseland (nach Hause) oder im Reiseland der EU-Zone (hier auch Schweiz), ist aufgrund der neuen gesetzlichen Regelungen schon zwangsläufig dabei. Dazu kommt noch eine HotSpot Flat.

Das war Ihnen zu viel Text? Dann hier das Wichtigste im Überblick:

MagentaMobil Start XL

  • 24,95 Euro für 4 Wochen
  • Startpaket für 9,95 Euro mit 10 Euro Startguthaben
  • Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze
  • Surf-Flat mit bis zu 1,5 GB Highspeed-Datenvolumen
  • bis zu 300 Mbit/s im Download LTE Max
  • keine Mindestvertragslaufzeit
  • keine Datenautomatik
  • EU-Roaming
  • HotSpot Flat