Tarifdetails Allnet Flat O2

O2Seit 2005 besitzt der spanische Konzern Telefonica die Marke O2, deren Produkte sich in Deutschland bereits seit vielen Jahren großer Beliebtheit erfreut hatten. O2 betreibt seit der Übernahme von Eplus im Oktober 2014 das größte Netz in Deutschland. Auch heute vertrauen Millionen Kunden auf die Leistungen von Telefonica O2. Die Firma offeriert eine Vielzahl an leistungsstarken Smartphone-Tarifen im eigenen Namen und unter verschiedenen Marken (u.a. Fonic und BASE).

Einen Schwerpunkt des Angebots bilden mehrere Allnet Flat Tarife unter der Bezeichnung O2 Free oder Loop, als Prepaid-Tarif. Zu den O2 Free Tarifen existieren die Varianten S, M, L und XL, wahlweise auch Flex, also eine Allnet Flat ohne Laufzeit. Bei allen diesen Verträgen nutzen Kunden eine Flat ins deutsche Festnetz und in sämtliche Mobilfunknetze sowie eine SMS-Flat. Die Tarife differieren bei der Größe des Datenvolumens und der Surf-Geschwindigkeit. Telefonica O2 ermöglicht ein Volumen bis zu acht GB. Darüber hinaus wählen sie bei den meisten Verträgen zwischen einer Laufzeit von 24 Monaten und einem monatlichen Kündigungsrecht, sofern sie nicht zugleich ein Vertragsgerät bestellen. Für die längere Laufzeit spricht der deutlich niedrigere Preis, für die rasche Kündigungsmöglichkeit die Flexibilität.

Telefonica O2 wirbt mit attraktiven Vertragspaketen um Kunden: Schließen sie einen Vertrag mit Smartphone ab, erhalten sie das Gerät zu einem stark reduzierten Preis. Bei leistungsstarken Verträgen sparen Verbraucher einen deutlichen dreistelligen Betrag.

Aus E-Plus wurde O2

Die Hausmarke des Netzbetreibers E-Plus (KPN) war BASE und als solche regelmäßig Vorreiter bei der Kreation neuer Flatrate-Tarife in Deutschland. Mit die Übernahme des E-Plus - Netzes durch O2 war der Verbleib der Marke zunächst fraglich. Nunmehr hat O2 neue Allnet Flats unter der Marke BASE aufgelegt.

O2 Free macht frei

Seit einiger Zeit werden die Allnet Flat Tarife bei O2 mit dem Zusatz Free angeboten. Neu an den Free-Tarifen ist, dass die Surf-Geschwindigkeit nach Verbrauch des Datenvolumens auf vertretbare ein Mbit/s gedrosselt wird. Mit dieser Übertragungsgeschwindigkeit können übliche Anwendungen immer noch zufriedenstellend genutzt werden. Die Verträge umfassen zudem kostenloses Surfen im Ausland sowie gebührenfreies Telefonieren in anderen Staaten der EU. Interessierte können sich bei der Tarifwahl für unterschiedliche Zusatzoptionen, wie extra Datenpakete oder eine Napster Music Flat, entscheiden.