congstar fair flat

Congstar ist auf der Suche nach einer Allnet Flat immer eine Überlegung wert. Bisher wurden der geneigten Kundschaft zwei Tarife angeboten, die sich lediglich in der Größe des Datenvolumens unterschieden haben. Dazu bestand (und besteht) die Möglichkeit per Option LTE50 den Datenturbo etwas in Fahrt zu bringen. Ein wesentliches Kaufargument bleibt natürlich die Verfügbarkeit aus dem D-Netz der Deutschen Telekom.

Quasi auch eine Allnet Flat ist die neue Fair Flat von congstar. Auch diese hält Flat Telefonieren in alle deutschen Netze für Sie bereit. Dazu kommt das flexible Datenvolumen von bis zu zehn GB.

So kostet der Tarif, wie die congstar Allnet Flat plus 30 Euro im Monat, allerdings entfällt die dort enthaltene SMS-Flat. Klarer Vorteil bleibt dennoch die Flexibilität. werden die zehn GB Datenvolumen zum Monatsende nicht verbraucht, wird automatisch nur das aufgebrauchte Volumen in Rechnung gestellt. Bei einem Verbrauch von nur vier GB wären das beispielsweise 20 Euro. Dazu ist die congstar Fair Flat monatlich, mit einer Kündigungsfrist von zwei Monaten, kündbar.

Entscheiden Sie sich bei der Buchung zunächst für ein kleineres Datenvolumen, können Sie dies jederzeit eventuell wachsenden Ansprüchen anpassen. Wie bei den anderen Allnet Flat Tarifen von congstar werden die Daten bei einer Bandbreite bis zu 25 Mbit/s übertragen. Wählen Sie zusätzlich die vorgenannte Option LTE50 wird die Datenübertragungsgeschwindigkeit verdoppelt.

Auch zur congstar Fair Flat können Sie ein Handy ordern und später von der Handytausch Option Gebrauch machen. Allerdings hinken die bisherigen Angeboten vergleichbaren Tarifen noch etwas hinterher.