Datenflat ohne Limit

Sie nutzen Ihr Smartphone nicht nur zum Telefonieren? Das Streamen von Filmen in HD-Qualität, Videotelefonie und die Nutzung sozialer Netzwerke zehrt Monat für Monat an Ihrem Datenvolumen? Dazu noch ständige Probleme mit der Übertragungsgeschwindigkeit? Dann schauen Sie sich doch mal die folgenden Tarife an. Diese bieten Ihnen eine Datenflat ohne Limit.

LTE Max aus dem D-Netz

MagentaMobil XL bietet LTE max (hier bis zu 300 Mbit/s) aus dem D-Netz der Telekom und dazu eine Datenflat ohne Limit, also tatsächlich ohne Begrenzung des Datenvolumens. Mit einer monatlichen Grundgebühr von 84,95 Euro hat die Allnet Flat natürlich ihren Preis. Für die gebotenen Leistungen erscheint uns der Preis jedoch angemessen. Sind Telefon-, SMS- und Hotspotflat schon fast ein Muss, können Sie sich bei Bedarf, über 32 GB verfügbares Datenvolumen innerhalb der EU freuen. Soweit verfügbar nutzen Sie mit diesem Tarif bereits das neue 5G-Netz der Telekom. Nicht unerwähnt soll die Prepaid Allnet Flat MagentaMobil Prepaid Max bleiben. Diese buchen Sie für knapp 100 Euro.

Aber auch Vodafone bietet Ihnen mit Red XL eine Datenflat ohne Limit. Hier surfen Sie für 79,99 Euro im Monat sogar mit bis zu 500 Mbit/s. Leider wird der Tarif aktuell nicht online angeboten.

Datenflat ohne Limit auch bei o2

Eine willkommene Alternative waren die o2 Free Tarife. Sie waren deutlich günstiger und  praktisch auch eine Datenflat ohne Limit. Nach Verbrauch des gebuchten Datenvolumens wurde die Übertragungsgeschwindigkeit auf ein Mbit/s gedrosselt. Dieser Vorteil ist nun entfallen.

Dafür gibt es nun die o2 free unlimited Tarife. Hier orientiert sich Telefonica an den Gepflogenheiten bei der Vermarktung von DSL-Tarifen. Die Tarife bieten Ihnen jeweils eine Datenflat ohne Limit, jedoch sind die Preise nach der Übertragungsgeschwindigkeit gestaffelt. Im Basic Tarif beträgt diese zwei Mbit/s. Das reicht für die Nutzung sozialer Netzwerke und das Streamen von Musik vollkommen aus. Im Smart Tarif können Sie sich dann schon über zehn Mbit/s freuen und o2 Free unlimited Max bietet Ihnen dann LTE Max. Das sind bei o2 aktuell 225 Mbit/s. Natürlich handelt es sich bei allen Angeboten um Allnet Flat Tarife. Mit der Flex-Option erkaufen Sie für zusätzliche fünf Euro im Monat die Möglichkeit, monatlich zu kündigen.

Eine günstige Alternative zum Tarif o2 free unlimited Max ist die 1&1 All Net Flat XXL. Auch hier kaufen Sie eine Allnet Flat mit unbegrenztem Datenvolumen und LTE Max im Netzverbund von Telefonica. Die Tarifdetails finden Sie hier.

Alternativ können Sie sich eine Allnet Flat mit unbegrenztem Datenvolumen auch mit einem Dual-SIM Handy zusammen stellen. Liegt bei Ihnen zu Hause LTE in ausreichender Qualität an, können die vorgenannten Tarife eventuell auch den Festnetzanschluss ersetzen.

Auch das könnte Sie interessieren: