Nicht mehr ohne LTE

Allnet Flat winSIM

Lange Zeit haben wir Ihnen, wegen der Kostenersparnis, auch zur Buchung von UMTS-Tarifen geraten. Diese Empfehlung können wir nun nicht mehr aussprechen. Vielerorts hören wir von ersten Versorgungslücken im UMTS-Netz. Die komplette Abschaltung droht bei einigen Netzbetreibern bereits zum Ende 2020.

Wo Sie noch vor wenigen Jahren mit einer ordentlichen Bandbreite versorgt wurden, ist heute mobiles Internet kaum noch möglich. Das liegt am Abbau von Sende-Kapazitäten zu Gunsten des neuen Mobilfunkstandards 5G. Dienste, wie Telefonie und SMS werden jedoch weiterhin von den bestehenden Strukturen der 2. Generation (GPRS) aufgefangen.  So raten wir Ihnen heute, keinen Handyvertrag mehr ohne LTE zu buchen. Das gilt besonders, wenn Sie das mobile Internet mit dem Smartphone nutzen möchten.

D-Netz Tarife holen auf

Allmobil Flat L/XL aus dem D-Netz

Im Netzverbund von Telefonica wurden Ihnen bereits seit geraumer Zeit LTE-Tarife angeboten. Praktisch alle Angebote waren zumindest mit LTE 50 verfügbar. Auch wenn hier lange Zeit die lästige Datenautomatik störte. LTE-Tarife im D-Netz waren dagegen lange Zeit den Netzbetreibern Telekom und Vodafone vorbehalten. In den letzten Monaten haben aber nun congstar und Co nachgezogen. So finden Sie nun bei fast allen Providern, zumindest eine günstige LTE-Option.

Freenet Mobile bietet Ihnen Allnet Flat Tarife aus dem LTE-Netz von Vodafone an. Ähnliche Angebote finden Sie bei Otelo und Tarifhaus. Bei congstar nutzen Sie das Netz der Telekom. Auch bei Sparhandy finden Sie ansprechende Tarife mit einer LTE-Option.

Grundsatz – nicht mehr ohne LTE

Wenn Sie sich nicht sicher sind, nutzen Sie doch einfach unseren Tarifvergleich. Hier werden Ihnen Allnet Flat Tarife mit LTE vorgestellt. Über die zahlreichen Filterfunktionen können Sie das gewünschte Netz und das benötigte Datenvolumen suchen. Wollen Sie es vorerst sparen, können Sie die Voreinstellung einfach abwählen.