Unsere Allnet Flat Empfehlung im Vergleich

Allnet Flat LTE von winSIM

Wie bei vielen Produkte, ist es auch hier. Nicht überall wo Allnet Flat draufsteht, steckt sie auch drin. Hier sollten Sie daher prüfen, ob es sich tatsächlich um eine Allnet Flat handelt. Dann gilt es einige Unterschiede zu beachten. Was haben wir also berücksichtigt, bevor wir eine Allnet Flat Empfehlung ausgesprochen haben. Da geht es neben dem Preis um die Leistungen. Welche Leistungen werden neben der Handyflat angeboten? Welches Datenvolumen und welche Übertragungsgeschwindigkeit bietet die integrierte Surfflat? Wird diese aus einem LTE-Netz angeboten? Wenn Sie SMS nutzen möchten, was kosten diese? Dazu kommt die Frage nach dem besten Netz, also Netzabdeckung und -qualität. Die Entscheidung ist nicht einfach, weil es den einen Tarif für jedermann nicht gibt.

Die Marken der Drillisch Gruppe

Aus der letzten Feststellung heraus, empfehlen wir hier die Tarife der Drillisch-Gruppe. Zunächst einmal, weil wir sie selbst nutzen. Dazu kommt, dass die Leistungen eine breite Masse an Interessenten ansprechen. Dies ist zwar eine Entscheidung gegen das bessere D-Netz, aber! Mit dem Wissen, dass viele Normaltelefonierer das Angebot von Aldi Talk nutzen, sehen wir in unserer Allnet Flat Empfehlung die bessere Alternative im LTE-Netz von Telefónica. Sie bieten mehr Leistung für weniger Geld. Außerdem ist für jeden Nutzertyp etwas dabei.

Zu den Marken der Drillisch Gruppe gehören bekannte Anbieter wie Smartmobil, simplytel, PremiumSIM oder winSIM. Die Tarife ähneln sich grundsätzlich, sind aber nicht völlig identisch. Hier möchten wir Ihnen zunächst unsere Allnet Flat Empfehlungen aus dem Hause Drillisch vorstellen. Wir sind bemüht Ihnen hier immer die aktuell günstigsten Tarife anzuzeigen.

WinSIM oder Aldi Talk – unsere Empfehlung im Vergleich

Gegen die Konkurrenz aus dem D-Netz zieht in erster Linie das Preis-Argument. Für eine Allnet Flat mit LTE im D-Netz werden schnelle einige Euro mehr verlangt.

Interessant ist natürlich der angesprochene Vergleich mit Aldi Talk. Die Leistungen werden hier gleichfalls aus dem Netz von Telefónica angeboten. Die Allnet Flat (Paket S) von Aldi Talk kostet aktuell 7,99 Euro für 28 Tage, wird als Prepaid-Tarif angeboten und bietet Ihnen drei GB Datenvolumen. Abgesehen davon, dass nur wenige Monate 28 Tage haben, wird an dieser Stelle ein kleiner Preisunterschied sichtbar. Auch die Übertragungsrate spricht für WinSIM. Schauen Sie sich doch einfach unsere Übersicht an oder machen einen Tarifvergleich. Hier finden Sie vergleichbare Tarife gelegentlich für 6,99 Euro im Monat. Auch diesen können Sie monatlich kündigen.

Aldi Talk vs. winSIM

Anbieter
Aldi Talk
Aldi Talk

winSIM
winSIM
Netz
Telefonica
Telefonica

Telefonica
Telefonica
Tarif

Grundgebühr
12,99 Euro

7,99 Euro
Anschlusspreis
4,85 Euro

9,99 Euro
Gutschrift
10,00 Euro

0,00 Euro
Durchschnittspreis*
12,78 Euro

8,41 Euro
Datenvolumen
drei GB

fünf GB
Download
21,6 Mbit/s

50,0 Mbit/s
Upload
8,6 Mbit/s

32,0 Mbit/s
plus-minus
plus
keine Datenautomatik,
SMS-Flat,
LTE,
Kostenkontrolle durch Prepaid,
nutzbar ohne Schufa

plus
SMS-Flat,
LTE 50,
monatlich kündbar

minus
Datenautomatik deaktivierbar

Sicherlich nutzen die wenigsten „Aldi-Talker“ eine Allnet Flat. Die meisten Kunden telefonieren gelegentlich im Basistarif für elf Cent die Minute. Rechnen wir also weiter: Vertelefonieren Sie im Basistarif 100 Minuten, kosten diese bereits 11,00 Euro. Unser Allnet Flat Empfehlung mit drei GB Datenvolumen kostet sieben bis acht Euro im Monat. Das wären dann 64 Minuten. Entscheiden Sie selbst, was ist günstiger? 64 Minuten telefonieren oder ein Rundum-Sorglos-Paket mit SMS- und Datenflat.